Morgenland-Montag: Aloo Gobi aus dem Ofen

Aloo Gobi ist ein indischer Klassiker aus Kartoffeln und Blumenkohl – hier als Ofenkartoffeln mit orientalischem Dreh.

Das klassische Aloo-Gobi-Rezept wird in der Pfanne zubereitet. Leider ist es mir nie gut gelungen – Kartoffeln in Tomatensauce zu kochen, ist einfach eine Kunst. Aber Meera Sodhas Kochbuch „Asien vegetarisch“ hat mir die Idee gegeben, Ofenkartoffeln und Gewürze zu kombinieren, und seitdem kommt dieses Gericht hier ziemlich oft auf den Tisch. Es ist knusprig und steckt voller Aromen, aber ohne Matschigkeit, ist schnell zu kochen, und ebenso gut für einen Wintersturm geeignet wie auch zum Essen auf der Terrasse in der ersten schönen Vorfrühlings-Sonne. Hier ist das Rezept.


Aloo Gobi aus dem Ofen

Zutaten

Für 5 Portionen

  • 600g Kartoffeln (festkochend)
  • 600g Blumenkohl
  • 2 cm Ingwerknolle
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 1 große Zwiebel
  • 1 TL Chilipulver (oder 2 frische grüne Chilis)
  • 150ml Rapsöl
  • 2 TL Kreuzkümmelsamen
  • 3 TL Garam masala
  • 2 TL Korianderpulver
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL geriebener Kreuzkümmel
  • 2 TL Salz
  • Koriandergrün zum Garnieren

Zubereitung

Kartoffeln mit Schale gründlich waschen und in mundgerechte Schnitze schneiden. Den Blumenkohl ebenfalls waschen und in Röschen teilen, große Röschen bis zu einer mundgerechten Größe teilen. Ingwer und Knoblauch schälen und grob hacken. Zwiebel in Ringe schneiden. Tomaten waschen und achteln. Wenn man frische Chilis verwendet, den Stielansatz abschneiden und die Chilis in kleine Ringe schneiden (wer es milder mag, kann das Kerngehäuse entfernen).

In einer großen Schüssel Öl, Ingwer, Knoblauch, Chili, Kreuzkümmelsamen, Garam masala, Korianderpulver, Kurkuma, Kreuzkümmelpulver und Salz verrühren.

Gewürze mischen

Dann Blumenkohl, Kartoffeln, Zwiebel und Tomaten hinzugeben und gründlich vermischen, bis das Gemüse mit Öl benetzt ist.

Gemüse und Gewürze verrühren

Die Gemüsemischung auf ein Backblech geben und verteilen, bis alles in einer einzelnen Lage liegt.

Im Backofen unter dem Grill auf höchster Stufe für 20 Minuten grillen (alternativ: im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober/ Unterhitze für 45 Minuten backen). Das Blech mit Ofenhandschuhen herausnehmen, das Gemüse wenden, dann erneut für 5-10 Minuten grillen (oder für 15 Minuten backen). Am Ende der Backzeit sollen Kartoffeln und Blumenkohl etwas angekohlt sein.

Gemüse im Ofen rösten

Das Blech aus dem Ofen nehmen und alles erneut wenden. Auf Tellern anrichten, mit Koriandergrün garnieren, und ofenwarm servieren. Dazu passt sehr gut griechischer Joghurt mit Koriander-Minz-Chutney.

Fertig zum Servieren

Guten Appetit!


Ich wünsche euch eine gute Woche und sende Frühlings-Grüße von mir und den Osterhühnern, die wieder ihren Platz auf der Fensterbank eingenommen haben 🙂

Eure Eva

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s