Lama-Mantel

[Unbeauftragte Werbung – Produktnennung] Spätestens, wenn man mit der noch etwas missglückten ersten Strickmütze oder der selbstgenähten lila Latzhose die Straße runtergewandert ist, hat man in der Nachbarschaft einen gewissen Ruf weg…

Burda Latzhosen
Mein erstes „richtiges“ Nähprojekt! (2014)

… der aber auch seine guten Seiten hat. Zum Beispiel hat mir eine nette ältere Dame aus der Nachbarstraße vor einigen Wochen neben einem ganzen Stapel Burda-Heften aus den 80ern und 90ern einen Wintermantel aus Webpelz geschenkt, zum Auftrennen, wie sie sagte.

lamamantel 2

Webpelz Echt Lama. 🦙🦙🦙

An den Säumen war er durchs viele Tragen schon etwas abgewetzt, aber der Pelz war ansonsten in top Zustand, ein richtiges kleines Prachtstück. Also habe ich den Mantel aufgetrennt und nach einem Burda-Schnittmuster (mit dem poetischen Namen #108B 12/18) einen neuen genäht.

 

lamamantel 6
Lama-Webpelz … ich hoffe, dass dafür keine Lamas gequält wurden.

Für die Füllung musste ein Baumwollstoff aus meiner Sari-Sammlung dran glauben (hier unter der Katze).

Lamamantel1

Beim Zuschnitt musste ich vor allem bei den Ärmeln ein wenig stückeln, was aber überraschend leicht ging. Solange ich darauf achtete, dass der Strich des Fells bei beiden Teilen in die gleiche Richtung lief und die hellen und dunklen Streifen aufeinander trafen, verschwanden die Nähte wie von Zauberhand, sobald ich die Härchen mit einem Kamm aus der Naht herausgezupft hatte.

lamamantel 7_2jpg
Der ungefütterte Mantel (sorry für die schlechte, Winterabend-spät-bei-Lampenlicht-Qualität)

Das Futter hat mir auch gut gefallen, bei dem Stoff kamen die tief angesetzten Ärmel noch mehr zur Geltung als beim Fell. Vielleicht nähe ich mir nach dem Schnitt irgendwann nochmal einen Morgenmantel.

lamamantel 7

Futter und Mantel zusammengesetzt, auf links:

lamamantel 8lamamantel 9

Und hier der fertige Mantel, mit falschrum geknöpftem Revers, weil sich damit die Nahtlinie des alten Lama-Mantels besser kaschieren ließ:

IMG_9219

Auch am hinteren Kragen sieht man noch einige alte Nahtlinien, die mich aber nicht besonders stören.

IMG_9239
Katze denkt, sie sei der Foto-Star.

lamamantel 10lamamantel 14

Hier noch ein paar Tragefotos – am ersten Frühlingstag, an dem man wieder trockenen Fußes draußen fotografieren konnte! Juchu!

Aber der Mantel ist wunderbar warm und kuschelig, da kann die nächste Kaltfront ruhig kommen. 🦙🦙🦙

lama tragefoto 6

War sonst noch was im Januar und Februar? Ein Paar Socken nach „Dorothy’s Slip Stitch Spiral Knit Socks“-Muster, ein einfaches, aber wirkungsvolles Muster, bei dem sich zwei beliebige Farben Sockengarn reizvoll zu einem Streifenmuster vermischen.

IMG_8956

Und ein Besuch in Frankfurt, wo die noch etwas synthetisch wirkende neu gebaute Altstadt durch eine Yarnbombing-Aktion aufgepeppt wurde.

Viele Grüße!

Eure Eva

6 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s