Mandala-Kissenbezug

Frohes neues Jahr 2020! Was sind eure guten Vorsätze?

Mein Vorsatz an der Handarbeitsfront ist, weniger neues Garn zu kaufen und erst mal die vorhandenen Schätze aufzubrauchen… mal sehen, ob er den Januar überdauert.

Bis jetzt habe ich mich an den Vorsatz gehalten und einen neuen Bezug für einen abgewetzten Bürohocker gehäkelt, fast vollständig mit recyceltem Baumwollgarn aus einem alten handgestrickten Pulli, der einfach zu schön zum Wegwerfen war. Die Farben der 80er liegen heute nicht mehr wirklich im Trend, passen aber genau zu einem psychedelischen Mandala, oder?

So sieht der fertige Bezug aus:

IMG_8734

Den Pullover habe ich leider vor dem Aufribbeln nicht fotografiert, aber hier sieht man noch Teile davon.

Kissenbezug

Gehäkelt wurde nach dem Muster „Mandala-Kissen“ von Ute Krugmann.

Kissenbezug3
Die Anleitung ist gut beschrieben und schnell gehäkelt.
Kissenbezug4
Und dank der häufigen Farbwechsel kann man wunderbar Garnreste aufbrauchen!
Kissenbezug6
Das i-Tüpfelchen ist eine Luftmaschenkette, die anschließend aufgenäht wird. Wir man sieht, ist meine Kette etwas zu kurz geraten …
Kissenbezug-5
Häkel-Zen

Zum Schluss habe ich die Mandala-Oberseite an den alten Pullover-Körper gehäkelt. Die Maschenzahl passte sogar zufällig fast ganz genau. Zum Auf- und Zuziehen hat der Kissenüberzug einen per Nähmaschine eingenähten Reißverschluss. Unten wird er mit einem verstellbaren Zugband zusammengehalten.

Kissenbezug-7

Und so ist er jetzt im Einsatz:

Sitzkissen.jpg

Ich wünsche euch ein schönes und kreatives 2020!

2020

Eure Eva

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s